Kriegsmaterial von Pensionskassen gefördert?

Die Gruppe Schweiz ohne Armee (GSoA) stellt eine Briefvorlage zur Verfügung, um bei der Pensionskasse nach Investitionen in Konzerne, die in die Herstellung oder den Vertrieb von Atomwaffen und Streumunition oder Komponenten davon involviert sind zu fragen.

Pensionskassen verwalten riesige Geldsummen – unser aller Vermögen. Was sie damit machen, ist jedoch vollkommen intransparent. Investiert deine Pensionskasse in Atomwaffen produzierende Firmen? Finde das jetzt heraus und schicke deiner Pensionskasse einen Brief!

Hier ist der Link für die Briefvorlage

Mehr Einzelheiten auf der Website der GSoA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.