Was bedeuten Reformen in Frankreich? Sozialabbau oder Verzicht auf die Atomstreitmacht?

Der französische Premierminister Manuel Valls hat bei seinem Besuch in Berlin bei Kanzlerin Angela Merkel beteuert, er werde sein Land reformieren. Valls soll gesagt haben: „Ich möchte an die Adresse der Deutschen sagen: Frankreich wird seine Verantwortung wahrnehmen, die Reformen werden wir umsetzen – trotz aller Schwierigkeiten.“ („ein aussergewöhnliches Versprechen“, Daniel Nauer, Tages Anzeiger 23. September 2014) Mit seinen Reformen meinte Valls sicher nicht die Katholiken die „Reformiert“ werden, les grenouilles de l‘église, wie meine Bekannten die katholischen Kirchgänger in Frankreich früher hochnäsig nannten…

 Reformen: Sozialleistungen für die Armen und die Arbeitslosen verringern?

Ist mit Reformen à la Schröder in Frankreich gemeint, dass man die Sozialleistungen für die Armen und die Arbeitslosen verringert? Sollen mit Reformen die Kinderzulagen gekürzt werden? Rückkehr in die Fünfziger und Sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts, als rings um Paris und Marseille zehntausende in Bidonvilles lebten, in Wellblech- und Bretterhüten? Abbé Pierre (Emmaus) http://de.wikipedia.org/wiki/Abb%C3%A9_Pierre und Joseph Wresinski (Aide à toutes détresses) http://www.atd-fourthworld.org/Father-Joseph-Wresinski.html, kümmerten sich damals um die Bewohner der Bidonvilles. –

Bedeuten Reformen, dass Frankreich seine Rüstungsausgaben herunterfährt, verzichtet immer wieder in Afrika und jetzt im Irak Krieg zu führen? Das relativ kleine Land Frankreich steht mit seinen Militärausgaben weltweit an fünfter Stelle. Frankreich vergeudete 2013  61,2 Milliarden US Dollar für das Militär.

(http://www.sipri.org/googlemaps/milex_top_15_2013_exp_map.html)

Frankreich könnte mit seinen 300 Atombomben alle grossen Städte Europas wie Hiroshima und Nagasaki dem Erdboden gleichmachen

Bedeuten Reformen in Frankreich, dass es seine 300 Atombomben verschrottet? Der Unterhalt der französischen Atomstreitmacht, der Force de Frappe, kostet jährlich Milliarden. Mit seinen 300 Atombomben könnte Frankreich auf einen Schlag alle grossen Städte Europas wie Hiroshima und Nagasaki dem Erdboden gleichmachen und einen nuklearen Winter auslösen. Der ehemalige Staatspräsident von Frankreich Jacques Chirac drohte im Januar 2006, wer als Staatsführer Frankreich mit terroristischen Mitteln angreife oder den Einsatz von Massenvernichtungswaffen auch nur erwäge, müsse sich auf eine „entschlossene und angepasste Antwort“ einstellen, die konventionell oder auch „anderer Art“ sein könne. http://de.wikipedia.org/wiki/Atommacht#Frankreich

Reformen: Von den Atomkraftwerken zu der Produktion von Elektrizität mit Wind- Gezeiten- Wellen- Erdwärme- und Sonnenenergie?

Oder kann man unter Reformen in Frankreich auch verstehen, LA GRANDE NATION werde auf Atomkraftwerke Schritt für Schritt verzichten, wie Deutschland und die Schweiz, und auf die sicheren, langfristig günstigeren Energien umsteigen, auf Wind- Gezeiten- Wellen- Erdwärme- und Sonnenenergie?

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *