Konzept zur Friedensbildung akzeptiert durch die ausserordentliche Mitgliederversammlung

Die ausserordentliche MV vom 16. September hat durch Konsens das vom Vorstand vorgelegte Konzept zur Friedensbildung akzeptiert. Oliver Rizzi Carlson hatte es ausgearbeitet.

Hier der Link zum Konzept

Auszug aus dem Protokoll der ausserordentlichen Mitgliederversammlung:

Beschluss zum Konzept „Friedensbildung“ (DE – FR ci-dessus).

Anschliessend an die Vorstellung des Konzeptes am Morgen und den folgenden fruchtbaren Austausch im Plenum und während der Mittagspause, kommt die Versammlung zu folgendem Konsens (Zusammenfassung) :

1) Wir beschliessen eine 30%-Stelle für die Friedensbildung.

2) Dies ist ein Pilot für ein Jahr mit einer regelmässigen Begleitung.

3) Es soll je eine Gruppe in der französischen Schweiz und der Deutschschweiz gegründet werden, um die Aktivitäten zu begleiten und unterstützen.

5) Eine erste Bilanz wird an der Mitgliederversammlung im März 2018 gezogen.

6) Das endgültige Fazit ziehen wir in einem Jahr anfangs Herbst 2018.

7) Der Vorstand startet einen Spendenaufruf speziell zur Unterstützung dieser Projektstelle.

8) Der Vorstand überwacht diesen Versuch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *