Kindersoldaten und Traumaheilung

Junior Nzita Nsuami, ein ehemaliger Kindersoldat aus der Demokratischen Republik Kongo und der heutige UN Botschafter für die Anliegen der Kindersoldaten, ist ab Mitte September bis Ende Jahr unterwegs auf Vortragsreise quer durch Europa und es freut uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass es uns gelungen ist, ihn Anfang November für knapp drei Wochen wieder in die Schweiz zu holen.
 
Nach einer erfolgreichen ersten Vortragstour von Junior Nzita Nsuami mit Auftritten in der französischen Schweiz möchten wir nun ausgewählten Schulen und Organisationen in der Deutschschweiz die Möglichkeit eröffnen, ihn zu sich einzuladen, ihn vor Publikum über die weltweite Problematik der Kindersoldaten, die Traumatisierung der vom Krieg betroffenen Menschen und die katastrophalen Auswirkungen davon sowie über die Traumabehandlung und -heilung sprechen zu lassen und mit ihm darüber zu diskutieren.
 
Wir vom Schweizer Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes (IFOR-MIR Suisse) und der Trauma Healing and Creative Arts Coalition (THAC)

Download (Informationen-zur-Kampagne-von-Junior-Nzita-Nsuami-1.pdf, PDF, 320KB)

koordinieren und begleiten die Vortragstour von Junior Nzita Nsuami durch die Schweiz und würden uns freuen, wenn Sie sich bei Interesse baldmöglichst mit uns in Verbindung setzen könnten. Vielen Dank dafür.
Beitrag erstellt in Getagged

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *