Jahresversammlung 2019

Erfreuliche Teilnahme

28 TeilnehmerInnen – Mitglieder, Eingeladene, Ältere – und sechs Jugendliche – fanden sich am 16. März in Biel ein zur Mitgliederversammlung 2019.

Der Vormittag war der Geschäftssitzung gewidmet und erlaubte einen guten Austausch über die Berichte der verschiedenen Aktivitäten. Die Jahresrechnung 2018 ist ausgeglichen und wurde, wie auch das Budget 2019 gutgeheissen.

Erweiterter Vorstand, Koordinationsstelle Friedensbildung

Der Vorstand wurde erweitert durch die Wahl von jugendliche Flavia Klausberger aus Zürich und Luc N. Ramoni, Pfarrer in Biel-Bienne. Die beiden schliessen sich Barbara Jost, Nelly Lasserre und Ueli Wildberger an. Jonathan Sisson verlässt den Vorstand wie vorgesehen nach einem Jahr, bleibt jedoch weiterhin in der Arbeitsgruppe Friedensbildung.  Diese Gruppe begleitet die 30%-Koordinationsstelle, welche von Charlotte Bhattarai Bachmann aus Basel ab Anfang April auf ein Jahr übernommen wird.

Workshops

Nach dem gemeinsamen Mittagessen mit grossen Pizzas standen drei thematische Workshops zur Auswahl:

  1. Kommunikation von IFOR-MIR und neue Medien
  2. Kindersoldaten und der Film Away from Guns mit Anne und Hassan Lakhdar von Teenergy.
  3. Unser Engagement für die Konzernverantwortungs-Initiative und die Klimastreiks der Jugendlichen.

Mehr Informationen über die Ergebnisse der Jahresversammlung, zu den diversen Themen und Projekten wird es in den kommenden Monaten gegen.

Georges Kobi

Beitrag erstellt in

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *