Jack the Ripper und steckt der Teufel hinter Terror-Krisen-Übungen?

Endlich soll klar sein wer Jack der Ripper gewesen ist. Dieser Killer hatte zwischen 1888 und 1891 im Londoner East End mindestens fünf Frauen ermordet. Auf Grund von DNA-Spuren auf einem Halstuch will man nun wissen, wer der Mörder gewesen sein soll, ein geisteskranker Coiffeur…

Der Schweizer Schriftsteller Heinz Stalder aus Kriens schrieb vor einigen Jahren das Hörspiel. «Jack und ich, auf den Spuren von Jack the Ripper» Eindrücklich inszenierte er mit dem Schauspieler Franziskus Abgottspon diese Schauergeschichte. http://www.sprechprodukte.ch/index.php/programme1/jack-und-ich

Bomben in der U-Bahn und in einem Bus in London am 7.7.2005
Am 7. Juli 2005 fand in London wieder ein furchtbares Verbrechen statt: Drei Sprengsätze explodierten in den U-Bahnen innerhalb von 50 Sekunden. Eine Bombe im Bus explodierte etwa eine Stunde später. 56 Menschen wurden durch die Anschläge getötet, vier davon waren die Bombenträger selbst., über 600 Menschen wurden verletzt. (1) Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London.
http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_7._Juli_2005_in_London

Mit einem solchen Anschlag wurde in London gerechnet: Ein Jahr vorher, im Mai 2004, hatte BBC eine Sendung unter dem Titel “London under attack” gesendet. Dabei wurden die Auswirkungen eines hypothetischen Anschlags von einer Reihe hochgestellter Experten diskutiert.

Zeitgleich am Tag der Anschläge eine “Krisen-Übung“ in London…
Peter Power, einer der Teilnehmer der BBC-Sendung, tauchte dann ein Jahr später am Abend der Anschläge vom 7. Juli 2005 wieder im Fernsehen auf. Dort erklärte er, am Morgen des Tages zeitgleich zum Anschlag eine “Krisen-Übung” durchgeführt zu haben, deren Szenario dann – auch für ihn überraschend – plötzlich Realität wurde. Mit der Übung sei seine Sicherheitsfirma “Visor Consultants” betraut gewesen und es sei darin um “simultane Bombenanschläge auf U-Bahn-Stationen” gegangen.

(2) Fragwürdige Aufklärung, Paul Schreyer 07.07.2010 http://www.heise.de/tp/artikel/32/32915/1.html

(3) Siehe BBC News Film: Target London, „UNTERGROUND SYSTEM CLOSED UNTIL FURHTER NOTICE” http://www.youtube.com/watch?v=JKvkhe3rqtc
(4) 7/7 Ripple Effect 2 – YouTube http://www.youtube.com/watch?v=kwyzpzEgUWE

Erinnerungen an die Terroranschläge von 11. September 2001 in den USA
Diese Übungen in London erinnerten an die Übungen der US-Luftwaffe am 11. September 2001, vor 13 Jahren. Diese US Air Force Manöver stifteten damals eine so grosse Verwirrung, dass die US-Luftwaffe nicht in der Lage war die vier an diesem Tag entführten Passagierflugzuge abzufangen. Zwei Flugzeuge flogen bekanntlich an diesem 11. September 2001 in die beiden Zwillingstürme des World Trade Center in New York. Später stürzten beide Wolkenkratzer zusammen und ein drittes Gebäude des Centers, das Gebäude Nummer 7, ging ebenfalls im freien Fall in wenigen Sekunden zu Boden, ohne dass ein Flugzeug in dieses Haus geflogen war. Ein weiteres entführtes Passagierflugzeug soll damals in das Pentagon in Washington geflogen sein. Sowohl im Falle des World Trade Centers wie im Fall des Flugzeugcrashes im Pentagon hatte es im Jahr vorher exakt passende Übung gegeben: Ein Angriff auf einen Wolkenkratzer des World Trade Center in New York wie auf das Gebäude des Verteidigungsdepartementes in Washington wurde simuliert.

(5) Agency planned exercise around a plane crashing into building, by John J. Lumpkin, Associated Press http://www.boston.com/news/packages/sept11/anniversary/wire_stories/0903_plane_exercise.htm

(6) Contingency Planning Pentagon MASCAL SIMULATES SCENARIOS IN PREPARING FOR EMERGENCIES, Nov. 3, 2000, Dennis Ryan, MDW New Services http://web.archive.org/web/20080430120326/http://www.mdw.army.mil/content/anmviewer.asp?a=290

Wer hat die Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA und den Bombenanschlägen am 7. Juli 2005 in London organisiert?
Man muss sich schon fragen: Hat der Teufel diese Terror-Krisen-Übungen für seine Schandtaten missbraucht, und nicht fundamentalistische Islamisten und Osama Bin Laden in seiner Höhle in Afghanistan mit seinen islamistischen Terroristen?

Wenn tatsächlich dämonische Mächte ihre Hände bei den Terrorattacken im Spiel gehabt hätten, was ich jedoch nicht glaube, wäre es an der Zeit Fachleute beizuziehen zur Abwehr solcher teuflischer Taten. Ich denke da an Exorzisten, die auch mit Weihwasser und dem Kruzifix in der Schweiz schon gute Arbeit geleistet haben. Ein Bischofsvikar in der Schweiz wird mittlerweile schon von zehn weiteren Seelsorgern beim Aufspüren und Austreiben von Dämonen unterstützt. „Die schwierigsten Dämonen stammten aus Deutschland“, sagte dieser Vikar.

Wer die Terroranschläge in den USA und London verübt hat ist nicht klar
Fazit: Die Hintergründe der Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA und den Bombenanschlägen am 7. Juli 2005 sind noch nicht abgeklärt. Speziell zu den Ereignissen vom 11. September sind zahlreiche Bücher und Filme erschienen, die sich kritisch mit diesen Terroranschlägen auseinandersetzen. Diese Publikationen weisen auf zahlreiche Ungereimtheiten im offiziellen „9/11 Kommission Report“ der US-Regierung hin. (Siehe auch: http://www.911-archiv.net/)

(7) Schweizer Kampf mit dem Teufel von Katharina Bracher http://webpaper.nzz.ch/2014/08/03/schweiz/LFBT3/schweizer-kampf-mit-dem-teufel?guest_pass=72da4a0066%3ALFBT3%3A32345f9cad37e6d9ed3257fa5c95f95ccbd0586d

(8) http://www.srf.ch/news/panorama/papst-gibt-exorzisten-seinen-segen

Quellen:

(1) Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_7._Juli_2005_in_London
(2) Fragwürdige Aufklärung, Paul Schreyer 07.07.2010 http://www.heise.de/tp/artikel/32/32915/1.html
(3) Target London BBC Breaking news, http://www.youtube.com/watch?v=JKvkhe3rqtc)
(4) 7/7 Ripple Effect 2 – YouTube http://www.youtube.com/watch?v=kwyzpzEgUWE
(5) Agency planned exercise around a plane crashing into building, by John J. Lumpkin, Associated Press http://www.boston.com/news/packages/sept11/anniversary/wire_stories/0903_plane_exercise.htm
(6) Contingency Planning Pentagon MASCAL SIMULATES SCENARIOS IN PREPARING FOR EMERGENCIES, Nov. 3, 2000, Dennis Ryan, MDW New Services http://web.archive.org/web/20080430120326/http://www.mdw.army.mil/content/anmviewer.asp?a=290
(7) Schweizer Kampf mit dem Teufel von Katharina Bracher http://webpaper.nzz.ch/2014/08/03/schweiz/LFBT3/schweizer-kampf-mit-dem-teufel?guest_pass=72da4a0066%3ALFBT3%3A32345f9cad37e6d9ed3257fa5c95f95ccbd0586d
(8) http://www.srf.ch/news/panorama/papst-gibt-exorzisten-seinen-segen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *