Faire Prozesse für die Verdächtigen auf Guantánamo, nach elf Jahren Haft?

Die Uno fordert die Schliessung von Guantánamo. Die Uno-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, verlangt jetzt auch, dass jene Insassen von c, die angeklagt wurden, vor ein ziviles Gericht gebracht werden müssten. Denn die Militärtribunale entsprächen nicht den internationalen Standards von fairen Prozessen. Fast alle der 166 Gefangenen in diesem US-Stützpunkt auf Kuba sind seit elf Jahren ohne Anklage inhaftiert. Viele Häftlinge wurden gefoltert und haben unter Folter „Geständnisse“ abgelegt. Khalid Sheikh Mohammed zum Beispiel, bekannte sich nach 183 Mal „Waterboarding Behandlungen“, dem simulierten Ertrinken, von „A bis Z“ verantwortlich für die Terrorattacken auf das World Trade Center und auf das Pentagon.

Der Anlass zu der Inhaftierung der Guantánamo Häftlingen waren die Terroranschläge des 11. September 2001. 19 mit Teppichmessern Bewaffneten soll es damals gelungen sein vier Verkehrsflugzeuge zu entführen. Die ganze Flugabwehr der USA soll zu diesem Zeitpunkt gerade funktionsunfähig gewesen sein, weil zufälligerweise gerade am 11. September 2001 eine Übung im Gange war. Auch alle Geheimdienste der USA sollen versagt haben. Die Zugangskontrollen in den Flughäfen und das in Verkehrsflugzeugen mitfliegende in Sicherheitsfragen geschulte Personal sollen auch auch nicht in der Lage gewesen sein das Unglück zu verhindern. Eine Untersuchung des Angriffes des Terrorkommandos auf die USA wurde erst nach über einem Jahr auf Druck von Angehörigen der Opfer von 9/11 von der US-Regierung in Angriff genommen. Vier Frauen die ihre Ehemänner am 11. September verloren hatten, Kristen Breitweiser, Patty Casazza, Lorie Van Auken und Mindy Kleinberg, die in New Jersey wohnten, zwangen die US-Regierung eine Untersuchung einzuleiten. Diese Untersuchung, der „9/11 Commission Report“, wurde dann im August 2004 veröffentlicht.

Die Version des Ablaufes der Ereignisse nach der offiziellen Untersuchung des „9/11 Commission Report“ wird in den USA von Piloten, (http://pilotsfor911truth.org/), Architekten, Ingenieuren (http://www.ae911truth.org/) und vielen anderen angezweifelt. Sie fordern eine neue Untersuchung über 9/11.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *